21.04.2015

E - Juniorinnen erreichen Pokalfinale

- Geburtstagsständchen vor dem Spiel -

Am Dienstag, den 21.04.2015, fand das Pokalhalbfinalspiel der E - Juniorinnen des SV Bad Bentheim gegen SV Veldhausen 07 statt. Vor dem Spiel überraschte die Mannschaft Ihre Teamkollegin Maike Beckhaus mit einem Geburtstagsständchen und einem Geschenk anlässlich ihre 10. Geburtstages. In dem folgenden Spiel begannen die Burgstädterinnen konzentriert und gingen durch zwei Tore durch Saskia Möller mit einer 2 .0  in die Halbzeitpause. Der Anschlusstreffer durch die Veldhauserinnen und ein verschossener Siebenmeter unserer Mädels brachten noch einmal etwas Spannung in das Spiel, ehe Saskia Möller mit den Treffern 3 und 4 für den 4:1 Endstand sorgte. so konnte man den Finaleinzug feiern, wo man auf die JSG VV Nordhorn trifft, die den FC Schüttorf 09 mit 2:0 besiegten. Das Bild zeigt Geburttagskind Maike Beckhaus ( 1. von links ) mit der Mannschaft beim Geburtstagsständchen. 5. von links die vierfache Torschützin im Pokalhalbfinale, Saskia Möller.



11.04.2015

E-Juniorinnen des SVB Einlaufkids beim SC Preussen Münster

- Treffen mit Nils Röseler -

Ein Betreuer der E - Juniorinnen des SV Bad Bentheim hatte sich mit der  Mannschaft  beim SC Preussen Münster für das Heimspiel gegen den Chemnitzer FC als Einlaufkids beworben und den Zuschlag für 11 Einlaufkids mit den Spielern sowie 3 mit den Schiedsrichter erhalten. So wurde man am 11.04.2015 auf dem Trainingsgelände von Herrn Henning und Frau Rühling empfangen.Anschlißend zog man sich in den Umlkeidekabinen den vereinseigenen Trikotsatz an. Die drei Einlaufkids mit den Scheidsrichtern wurden mit einem weißen Barmer GEK T - Shirt eingekleidet. Nun musste man sich mit der anderen Mannschaft, den E - Junioren von Falke Saarbeck einigen, wer mit wem einläuft. Da in den Reihen des Chemnitzer FC der Bad Bentheimer Nils Röseler, der bis zur E - Jugend beim SV Bad Bentheim spielte, auflief, konnte man sich hier schnell einigen. Danach erwarb man den Fussballführerschein in Zusammenarbeit mit der Barmer GEK, dem Torwart Maximilian Schulze Niehues und einem Jugendtrainer der Preußen.Bevor es dann in Stadion ging bedankte sich unsere Mannschaft bei Herrn Henning und Frau Rühling für die nette Betreuung und erhielt als Danke schön einen Schal und einen Kaffeebecher des SVB. Im Stadion konnten die Kids beiden Mannschaften bein Einlaufen aus nächster Nähe beobachten, ehe es ein Erinnerungsfoto mit Preußens Co - Trainer Babacar N` Diaye gab. So kam nun der große Moment und die Schiedsrichter und Spieler nahmen unsere Juniorinnen an die Hand und bgeleiteten sie in das mit ca. 8000 Zuschauern gefüllten Stadions. Nach einer Erfrischung im VIP - Bereich konnte man nun die 2 : 3 Niederlage der Münsteraner gegen Chemnitz beobachten. Nach dem Spiel gab es noch eine  Autogrammstunde und ein Erinnerungsfoto mit Nils Röseler. Auch dieser bekam als Andenken an seine ehemalige Mannschaft einen Wimpel und einen Kaffeebecher. Die Mädchen waren begeistert und ein schöner , ereignisreicher Tag ging zu Ende.
Zu den Einlaufkids des SVB gehörten Saskia und Femke Möller, Wenke und Lynn Werning, Maike Beckhaus, Anja Kleine Ruse, Selina Jochmann, Lena Volkmer, Liz Iwinski, Lilli Rosenski, Antje Marker, Leonie Gründemann, Elaine van Vliet und Ann - Cathrin Loh.



26.09.2012

E-Mädchen Kreisliga 3.Spieltag
FC Schüttorf 09 - SV Bad Bentheim 0:5

Vivien Hengstmann erzielte ihr erstes Tor für den SVB

Auch Ihrem dritten Spiel blieben die E – Juniorinnen des SV Bad Bentheim ungeschlagen und gewannen nach einem starken Spiel durch Tore von Lena Ceranka (2Mal), Phila Hopp (2 mal) und Vivien Hengstmann bei FC Schüttorf 09 mit 5:0. Nun kommt es in den nächsten 2 Wochen zu Topduellen mit den ebenfalls noch ungeschlagenen Mannschaften von Olympia Uelsen und SV Suddendorf / Samern.



1 | 2 | 3