SV Werder Bremen und SV Bad Bentheim

Erfolgreiche Zusammenarbeit seit 2004

Seit 2002 engagiert sich Werder Bremen im Rahmen des Projekts "100 Schulen, 100 Vereine" für Fair Play, Antidiskriminierung und Gewaltprävention. Schulen und Vereine konnten sich als 100%-Partner der Grün-Weißen bewerben.

Die Kooperation zwischen dem SV Bad Bentheim und Bundesligist SV Werder Bremen besteht seit dem Herbst 2004. Damals hatte der heutige 2.Vorsitzende Gerd Heilen die Weichen für die Zusammenarbeit gestellt.

Die Inhalte dieser Kooperation sind sehr vielfältig. So durften im vergangenen Jahr Jugendfußballerinnen und -fußballer mit den Profis von Werder Bremen und Hertha BSC Berlin ins Bremer Weserstadion einlaufen und bekamen so ihren Auftritt vor zigtausend Zuschauern. Darüber hinaus beinhaltet die Kooperation auch Stadionführungen, Trainingsbesuche, regelmäßige Fortbildungen, Ball-und Trikotspenden sowie Spiele zwischen Vereinsmanschaften gegen Werder-Jugendmannschaften und vieles mehr.

 

Das Bild zeigt unsere F-Jugend, die beim Spiel zwischen SV Werder Bremen und Hertha BSC Berlin mit den Profis ins Stadion einlaufen durfte.